Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Harzreise als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Harzreise

'Hamburger Lesehefte'.
Taschenbuch
Im September 1826 unternahm Heine eine Fussreise von G ttingen durch den Harz bis nach Jena, von wo er schliesslich seine Reise nach Weimar zu Goethe fortsetzte. Seine Reiseeindr cke hielt er noch im selben Jahr unter dem Titel Die Harzreise fest. Do... weiterlesen
Taschenbuch

1,30*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Harzreise als Taschenbuch
Produktdetails
Titel: Die Harzreise
Autor/en: Heinrich Heine

ISBN: 3872911589
EAN: 9783872911582
'Hamburger Lesehefte'.
Hamburger Lesehefte

7. Februar 2001 - kartoniert - 80 Seiten

Beschreibung

Im September 1826 unternahm Heine eine Fussreise von G ttingen durch den Harz bis nach Jena, von wo er schliesslich seine Reise nach Weimar zu Goethe fortsetzte. Seine Reiseeindr cke hielt er noch im selben Jahr unter dem Titel Die Harzreise fest. Doch als reine Reisebeschreibung h e Die Harzreise sicher keinen Eingang in die Literaturgeschichte gefunden. Bekannt geworden ist das Werk durch seine versteckte Kritik an der Gesellschaft des Vorm und der politischen Situation Anfang des 19. Jahrhunderts, d. h. in Zeiten der Restauration. Doch trotz seiner geschickten Vermischung von Natur- und St ebeschreibungen und gesellschaftlicher und politischer Kritik wurde das Werk sp r, wie von Heine bereits bef rchtet, durch die preussische Zensur stark entstellt. So schrieb er bereits vor der Zensur in seinem typisch sarkastischen Ton: Ich bin neugierig, wie viel Tannenb e die Censur auf dem Oberharze streichen wird . Die Harzreise begr ndete eine Reihe von Reisebildern, auf die sp r noch der Titel Die Nordsee und das bekannte Versepos Deutschland. Ein Winterm hen (beide ebenfalls als Hamburger Lesehefte erh lich) folgen sollten. Worterkl ngen und ein Nachwort mit Informationen ber Leben und Werk Heinrich Heines vervollst igen die Ausgabe.

Portrait

Heinrich Heine, der als Vollender und Überwinder der Romantik gilt, wurde vermutlich am 13. Dezember 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren. Er studierte von 1819 bis 1825 Jura in Bonn, Berlin und Göttingen. Am 25. Juni 1825 wurde Heine, dessen Vorname Harry lautete, protestantisch getauft, und er nahm den Vornamen Heinrich an. 1831 siedelte er dauerhaft nach Paris über. Heine, der ab 1848 wegen Krankheit an die "Matratzengruft" gefesselt war, starb am 17. Februar 1856 in Paris.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hiob
Taschenbuch
von Joseph Roth
Ein Volksfeind
Taschenbuch
von Henrik Ibsen, Sa…
Der Geisterseher
Taschenbuch
von Friedrich von Sc…
Traumnovelle
Taschenbuch
von Arthur Schnitzle…
Penthesilea
Taschenbuch
von Heinrich von Kle…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.